Personen, die scharfes Essen essen, leben in der Regel länger.



Laut einer Studie der Harvard Medical School kann der tägliche Verzehr (im Vergleich zu einmal pro Woche oder weniger) von scharfen Gerichten das Risiko eines frühen Tods um 14 Prozent reduzieren. Es wird angenommen, dass dies auf die bioaktiven Inhaltsstoffe zurückzuführen ist, die dabei helfen, einen gesunden Cholesterin- und Triglycerid-Spiegel aufrechtzuerhalten.

4 Ansichten